Küchenbrand

Einsatzort: Prof.-Deutsch-Gasse
Datum: 17.09.2019
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzleiter: BO Unterluggauer
Mannschaftsstärke: 14 Mann + FF

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Fahrzeuge:

TANK 1,  Organisation: Berufsfeuerwehr || KDOF,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 2,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 3,  Organisation: organisation || MZF,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 13,  Organisation: FF 3 St. Georgen am Sandhof || TUNNEL 13,  Organisation: FF 3 St. Georgen am Sandhof || KLF 13,  Organisation: FF 3 St. Georgen am Sandhof || DL 1,  Organisation: Berufsfeuerwehr || DL 20,  Organisation: FF 10 Viktring/Stein/Neudorf || TANK 11,  Organisation: FF 1 Hauptwache || LF 11,  Organisation: FF 1 Hauptwache

Einsatzbericht:

Vorgefundene Lage:

Beim Eintreffen der BF stand die Küche bereits in Vollbrand. Laut Angaben der anderen Mieter befindet sich noch eine Person in der Wohnung.

 

Durchgeführte Tätigkeiten:

Unter schwerem Atemschutz und Schnellangriff von TANK1 in die Wohnung vorgedrungen und den Küchenbrand gelöscht. Gleichzeitig wurde mit dem Druckbelüfter die Wohnung, sowie der Zugang zur Wohnung rauchfrei gemacht. Die sich noch in der Wohnung befindliche Frau lag regungslos am Balkon. Sie wurde vom Atemschutztrupp ins Stiegenhaus gebracht, wo sie vom RK und in weiterer Folge vom Notarzt erstversorgt wurde. Die Wohnungen im gleichen OG wurden auf Verrauchung kontrolliert. Die betroffene Wohnung wurde ebenfalls mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Die Wohnungstüre, welche beschädigt war, wurde von der BF mit Holzplatten verschlossen.

Wache 3 war vor Ort. Wache 1 und DL 20 waren auf Bereitschaft.

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.