Brand in einem Müllraum

Brand - Kleinbrand

Einsatzort: Harbacher Straße
Datum: 18.12.2018
Alarmierungszeit: 21:11 Uhr
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzleiter: BO Zmug
Mannschaftsstärke: 15 + FF

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Fahrzeuge:

KDOF,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 1,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 2,  Organisation: Berufsfeuerwehr || DL 1,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 15,  Organisation: FF 5 St. Peter || LF 15,  Organisation: FF 5 St. Peter

Einsatzbericht:

Aus unbekannter Ursache ist es im Stadtteil St. Peter in einer Wohnanlage zu einem Brand in einem Müllraum gekommen.
Im Müllraum waren vier Großraummülltonnen wobei sich eine aus unbekannter Ursache entzündete und beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr bereits im Vollbrand stand.
Unter schwerem Atemschutz wurde ein C-Rohr im Außenangriff vorgenommen und der Brand eingedämmt.
Der Brandraum wurde ausgeräumt und die Fassade wurde an mehreren Stellen geöffnet, da es sich um einen Vollwärmeschutz aus Styropor handelte. Die geöffneten Bereiche wurden mit der Wärmebildkamera kontrolliert.
Zeitgleich wurden die Wohnungen über dem Brandraum kontrolliert, da es im dritten Stock durch ein gekipptes Fenster zu einer Verrauchung in einer Wohnung kam. Die Wohnung wurde mittels Drucklüfter belüftet.

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.